«

»

Aug 10

Beitrag drucken

Das Hacken geht immer weiter

Gestern wurden wir erneut Opfer von Hackern auf DE 397. Ich will die ganze Story hier nicht aufschreiben, denn es war eine ganze Menge merkwürdiges Zeug was da vor sich ging..

Info: Der Server bleibt bis auf weiteres aus!

Update: Server ist wieder online. Wir geben uns den ScripptKiddies nicht geschlagen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://leagues-united.de/2012/08/das-hacken-geht-immer-weiter/

3 Kommentare

  1. Polli

    Danke für deine ausführliche Story. Ich hab sie gerne gelesen.
    Was die Logs betrifft werde ich leider nicht schlau. Ich habe sie zumindest erstmal an die Devs geschickt.
    Mal schauen was passiert.

  2. 3steN8igall

    Nachdem überprüfen der Logs, stellte Polli fest, das die wohl jemand überschrieben haben muss. Denn bei allen Aktionen standen nur unsere Namen, wir haben uns abgeknallt, den Heli auf uns abstürzen lassen,… .

  3. 3steN8igall

    OK, ich schreib gerne Romane für die, die’s nicht mitbekommen haben was Sache war. Ich selber war von diesen Cheatern nicht betroffen, da ich weit abgeschlagen von Gut und Böse mich im Norden als Einzelkämpfer durchschlug.
    Wir waren gestern den ganzen Tag mit mehreren kleinen Trupps auf der Suche nach diesem legendären ominösen Heli, den es nach den Kindheitsgeschichten von meinem Urgroßvater da mal irgendwo gegeben haben soll. Wir wussten allerdings das der Heli im laufe des Tages spawnen wird, da wir ihn ja selbst geschrottet hatten. Also sind wir mehrmals die Spawnorte abgefahren, aber bislang nada. Irgendwann, ich weis die Uhrzeit nicht genau, schätze mal es war gegen 2:00Uhr Morgens Realtime, also aufjedenfall Nacht auf dem Server.
    Einer unserer Jungs fuhr freudestrahlend mit dem Quad durch Kamenka und fiel plötzlich tot herrunter (siehe Scharfschützengewehre). Ein weiterer Trupp, mit dem LKW unterwegs, machte sich auf das Quad zu sichern und es kam wie es kommen musste, sie endeten als Leiche in ihrem Kofferraum. Nach dem Re-Spawn der Jungs und Mädels, gleich wieder los, den LKW zurückholen. Es dauerte circa fünf Minuten, bis die ersten wieder an den Fahrzeugen ankamen. Leider mussten diese zum entsetzen feststellen sowohl Quad als auch LKVieh waren komplett leergeräumt, beide Fahrzeuge waren vorher knüppelvoll bis unters Dach mit Items, also über 200 Sachen, alles spurlos verschwunden. Ist zwar seltsam, aber dennoch möglich.
    Es machte kurz darauf Klack und der erste fiel wieder zu Boden. Ein beherzter Todessprung der jungen mutigen Kyoni in den LKW konnte diesen aus der Gefahrenzone retten. Desweilen sammelte der zweite Quad-Trupp den Fahrer des ersteren ein und fuhr diesen wieder nach Kamenka zu seinem Quad. War jedenfalls der Plan. Leider war inzwischen unser netter Camper des Sniperns überdrüßig und wechselte von Scharfschützengewehr auf Raketenwerfer und verabschiedete sich von den beiden mit einem „Have a nice DayZ!“
    Nach zahllosen weiteren kläglichen Versuchen das Ruder rumzureißen wussten wir zwar das der Herr auf dem Hügel nördlich von Kamenka saß, haben es allerdings dann aufgegeben dem immer vor die Flinte zu laufen. Es war auch komplett egal aus welcher Richtung wir uns anschlichen, da wir inzwischen schon hinter Häusern und durch Wände ständig von perfekten One-Hit-Kills umlegt wurden, was die ganze Sache schon sehr merkwürdig erscheinen lässt.
    Erst durch die heldenreiche Opfertat des Allmächten Dave der sich als Kanonenfutter anbot, konnte Polli ihn ausschalten. Sein Name war „Scandix“ und er hatte nur eine Lee Enfield, Stanag Munition und ein RADIO bei sich. Leider eilten noch zwei Rächer herbei, die dann Polli zum Verhängnis wurden.
    „Scandix“ tauchte dann in Elektro wieder in Erscheinung und ging sofort zielstrebig auf unserer Jungs los, aber „Mess with the best and die like the rest“.
    Obi, der sich inzwischen nach Stary Sabor verdrückt hatte und sich dort versteckte, registrierte wie ein Heli über ihm flog und auf der Wiese westlich von Novy Sobor landete. Ratet doch mal was dem gleich folgte?!? NA?!? Schon ne Ahnung?!? Kleiner Tipp: Kennt ihr den Film „Wanted“?!? Richtig! Über’s Feld, durch die Stadt, perfekter One-Hit-Kill und dabei bestand nichtmal Sichtkontakt zum Heli.
    Ein grossteil unsere Leute tingelte immer noch unten in Kamenka im Wald rum und wunderten sich wo die Typen innerhalb von einer Stunde, die sie auf dem Server sind, wohl den Heli her haben und ob wir den jetz nich dahin laufen und den kappern sollen. Dies erübrigte sich dann auch schon, da der Heli von Stary Sabor bis Kamenka nicht mal eine Minute brauchte und gleich auf unser Leute im Wald stürzte. „Scandix“ mit seinem zwei Konsorten sprangen quietschfidel aus dem brennenden Wrack und pusten die restlichen Überlebenden der Katastrophe um. Auch das Sperrfeuer unsere Seits auf die Jungs, lies ihnen nur ein müdes Lächeln abverlangen.
    Polli beschloss darauf hin diese kuriositäten an Merkwürdigkeiten zu beenden und den Server runterzufahren.
    Er loggte sich auf der Server Konsole ein und. . . . . . . ???. . . loggte sich auf der Server Konsole ein und . . . . . . . .???????????? . . . . . . . . . . . . . . . . .loggte sich auf der Serv….. . . . . . . . . .????????. . . . . . . . . tatsache die Server Konsole verweigerte ihm den Zugriff, unserem einzigen Admin. Erst per Remotezugriff auf den Server und dem Killen im Taskmanager konnte er den Serverbetrieb stoppen.
    Nach einer kleinen Diskussion im TS wie das alles wohl möglich sei: immer perfekte One-Hit-Kills, der Heli so schnell am Start, woher die wissen wo wir sind, God-Mode, etc. . . fanden wir problemlos bei google eine Antowort. Man kann für kleines Geld ein Cheattool kaufen. Und schaut euch das Video an, es zeigt gut was passiert ist.

Schreibe einen Kommentar